Sie haben Großes vor im Netz. Für Selfhosting fehlt Ihnen aber leider die Zeit oder das Know-how. Und Software as a Service (SaaS) kommt für Sie nicht in Frage, denn Sie wollen die Kontrolle über Ihre Daten behalten. Deshalb gibt es für Sie nur eins: den "Webmaster as a Service".

Selber hosten ist aufwändig und erfordert viel Know-how. Fertige Webdienste nutzen ist dagegen leicht. Einfach anmelden und loslegen. – Doch ganz so einfach ist es nicht.

Bevor man einen Webdienst nutzt, sollte man sich einige wichtige Fragen stellen. Wo liegen meine Daten? Sind meine Daten sicher vor unbefugtem Zugriff? Laufen die Systeme des Anbieters auch morgen noch zuverlässig und performant. Kann ich meine Daten in einem offenen Format exportieren, wenn ich den Anbieter wechseln möchte? Entspricht die Software meinen Anforderungen? Kann ich den Dienst anpassen und erweitern, wenn die Standardkonfiguration nicht mehr ausreicht? Und was kostet die Anpassung dann?

Wenn Sie das Hilfsangebot für Mitglieder und Fördermitglieder den "Webmaster as a Service" von GSH e.V. nutzen, verknüpfen Sie die Vorteile des Selberhostens mit der Bequemlichkeit eines sofort nutzbaren Webdienstes. Sie betreiben Ihre eigene Anwendung auf der hochverfügbaren und redundant ausgelegten Betriebsplattform und lassen diese vom "Webmaster as a Service" betreuen.

Wie selber hosten. Nur sehr viel bequemer.


Bei GSH e.V. läuft Ihre Anwendung auf Ihrem eigenen Managed Server oder in Ihrem Managed Webspace. Aus einer Vielzahl von "Open Source Anwendungen" können Sie genau diejenigen auswählen, die für Ihren Zweck am besten geeignet sind. Der "Webmaster as a Service" betreut Ihre Anwendung in Ihrem Auftrag. Den Umfang der Betreuung bestimmen Sie. Der "Webmaster as a Service" kann lediglich eine einzelne Anwendung pflegen oder Ihren gesamten Managed Server. Und wenn Sie seine Dienste nicht mehr benötigen, können Sie den Service jederzeit wieder einstellen.

Die Softwareauswahl


Mitglieder oder Fördermitglieder von GSH e.V. können den "Webmaster as a Service" für ausgewählte Standardanwendungen anfordern. Der konkrete Leistungsumfang wird individuell abgesprochen. Der "Webmaster as a Service" gewährleistet mindestens das regelmäßige Einspielen von Updates und Sicherheits-Patches. Die Erledigung weiterer Aufgaben, die regelmäßig anfallen, können vereinbart werden. Zu den unterstützten Anwendungen gehören:

  • Gängige Open-Source Content-Management-Systeme
  • Cloud-Speicher wie Nextcloud, Owncloud, Seafile
  • Social Media Anwendungen wie Mastodon
  • Moderne Messengersysteme auf Basis von XMPP oder Matrix, Rocketchat, Mattermost
  • Ticketsysteme wie OTRS, OSTicket

Vorteile im Überblick

  • Wie alle anderen Mitglieder und Fördermitglieder von GSH e.V. profitieren Sie von unseren datensicheren und hochverfügbaren Managed Operations Platformen, ohne dass Sie Ihre Anwendung selbst betreuen müssen.
  • Sie können einfache Verwaltungsaufgaben selbst erledigen. Der "Webmaster as a Service" kümmert sich um die schwierigeren Aufgaben, wie zum Beispiel Software-Upgrades.
  • Sie gewinnen Zeit. Selbst dann, wenn Sie alle Ihre Anwendungen selbst verwalten können, kann es von Vorteil sein, den "Webmaster as a Service" mit lästigen Routineaufgaben zu trauen, wie zum Beispiel dem regelmäßigen Einspielen von Sicherheits-Updates.
  • Sie können die Anwendung ganz individuell konfigurieren, denn es gibt kein enges Korsett wie bei Software as a Service.
  • Sie können die Pflege der Anwendung jederzeit selbst übernehmen. Die Software läuft ganz normal in Ihrem Projekt, zu dem Sie Zugriff haben.
  • Sie können sogar ihre Anwendung mit allen Daten jederzeit zu einem anderen Webhoster übertragen. Es gibt keinen Vendor-Lock-in. Sie haben volle Datenportabilität nach EU-DSGVO.



Copyright

© Bild von 200 Degrees auf Pixabay

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://gsh24.de/